calculator-fx.com.v3

IMDb-Week Teil 10 - Kommentare

Board RSS API Hilfe Kontakt
Kommentare > IMDb-Week Teil 10
 
Iceberg User
15. Sep 2015, 18:51 Uhr
In Bezug auf deine Bewertung zum Bourne Ultimatum muss ich dir leider widersprechen.

Mag sein, dass die Szenen wirklich unglaublich schnell geschnitten sind (insbesondere die Kampfszenen), allerdings finde ich, dass gerade das den Film so spektakulär macht. Durch die vielen Cuts gewinnt das Geschehen unglaublich an Rasanz und der ganze Film wird zu einer Hatz um die halbe Welt, die in unglaublichem Tempo auf höchstem Niveau vonstattengeht.

Auch den zähen Abschnitten, die du gesehen haben willst, kann ich leider nicht zustimmen. Der Film bietet aus meiner Sicht überhaupt keine Stellen zum Durchatmen und fesselt einen bis zur letzten Sekunde in den Sessel. Dazu trägt, wie du richtigerweise erwähnt hast, aber auch in erheblichem Maße die grandiose Musik bei.

Für mich einer der besten Action-Thriller überhaupt, der einem auch danach keine Ruhe lässt.


Aus meiner Sicht:
10 / 10 Punkte

Reptile
Reptile User
15. Sep 2015, 20:29 Uhr
Avengers 5 von 10?
Naja.....

ugurano22
ugurano22 User
15. Sep 2015, 21:47 Uhr
vielen dank für diesen thread

Darkfox
Darkfox User
15. Sep 2015, 22:04 Uhr
Reptile schrieb:
Avengers 5 von 10?
Naja.....


nachvollziehbar. langweiliger actionporno


dc > marvel btw

XYZ
XYZ User
15. Sep 2015, 23:18 Uhr
Darkfox schrieb:
nachvollziehbar. langweiliger actionporno


dc > marvel btw


TOEI ANIMATION > MARVEL / DC

 
Biosy.Baris User
15. Sep 2015, 23:38 Uhr
XYZ schrieb:
TOEI ANIMATION > MARVEL / DC


Und nun?

Ghibli > TOEI ANIMATION > MARVEL / DC
haha.

The Avengers würde ich im Nachhinein wohl auch nicht besser bewerten. Direkt nach dem Film waren es noch sieben Pünktchen. Lag am Bier und am Kino :D

Bourne zehn Punkte zu geben finde ich auch unangebracht. Ich weiß nicht mal ob der bei mir acht bekommen hätte. Vielleicht schon.

Ich habe Donnie Darko, wie in den letzten Blog-Kommentaren erwähnt, innerhalb von drei Tagen zweimal gesehen. Erst die Kinofassung und dann den Directors Cut. Der Impact war groß. Deshalb und weil ich auf weirden Scheiß stehe, habe ich ihm neun Punkte gegeben.

Lenn
Lenn Je mange tes yeux quand tu dors
16. Sep 2015, 13:07 Uhr
Iceberg schrieb:
Mag sein, dass die Szenen wirklich unglaublich schnell geschnitten sind (insbesondere die Kampfszenen), allerdings finde ich, dass gerade das den Film so spektakulär macht. Durch die vielen Cuts gewinnt das Geschehen unglaublich an Rasanz und der ganze Film wird zu einer Hatz um die halbe Welt, die in unglaublichem Tempo auf höchstem Niveau vonstattengeht.


Ich kann verstehen was du meinst; der Film wirkt nicht zuletzt auch wegen den schnellen Schnitten sehr rasant und prescht unaufhaltsam nach vorne.. aber dass dafür ein für mich wichtigerer Bestandteil des Films, nämlich die Action, zurückstecken muss, finde ich persönlich schade. "Das Bourne Ultimatum" ist sicher ein guter Film, aber für mich eben auch nicht mehr.


Reptile schrieb:
Avengers 5 von 10?

Was soll ich sagen; meine Stellungnahme habe ich bereits in Form der Rezension geschrieben. Für mich hat dieser Film nichts einzigartig-positives, was einen Film für mich erst richtig sehenswert macht. Die Action ist zerschnitten und zum großen Teil am PC simuliert worden, die schauspielerische Leistung empfand ich auch nicht als überragend; die Story war jetzt auch nicht sehr bewegend für meine Begriffe - jemand mit einem Profilbild wie du sollte das eigentlich verstehen.. :whistle:
Ergo: für mich ganz klar ein nicht guter Film.



An dieser Stelle möchte ich mich für die nach 10 Ausgaben immernoch große Resonanz bei der IMDb-Week bedanken! Ohne die anschließenden Diskussionen und anderen Meinungen wäre dieses Projekt nicht halb so interessant, Danke! :)
1 mal bearbeitet, zuletzt 16. Sep 2015, 13:10 Uhr

TEAM_R2R
TEAM_R2R User
18. Sep 2015, 09:45 Uhr
Donnie Darko war absolute mindfuck, musste ihn 2 schauen 2013.
klare 10/10, die stimmung und alles herum war perfect gemacht.

Avengers 1 ist definitive besser als der zweite Teile, wobei ich finde, dass er wohl kaum in irgendeiner weise vergleichbar ist mit Donnie Darko oder den anderen Filemen die hier in den artikel noch so aufgelistet sind.

finde den blog recht anregend! Vielen Dank.

devilsown
devilsown User
19. Sep 2015, 15:23 Uhr
TEAM_R2R schrieb:
Donnie Darko war absolute mindfuck, musste ihn 2 schauen 2013.
klare 10/10, die stimmung und alles herum war perfect gemacht.

Avengers 1 ist definitive besser als der zweite Teile, wobei ich finde, dass er wohl kaum in irgendeiner weise vergleichbar ist mit Donnie Darko oder den anderen Filemen die hier in den artikel noch so aufgelistet sind.

finde den blog recht anregend! Vielen Dank.


Mir gefiel von Donnie Darko aber nur die Kinofassung - der Directors Cut ist scheisse...


Lenn
Lenn Je mange tes yeux quand tu dors
20. Sep 2015, 04:00 Uhr
devilsown schrieb:
Mir gefiel von Donnie Darko aber nur die Kinofassung - der Directors Cut ist scheisse...


Warum findest du denn den Directors Cut nicht gut?
An anderer Stelle berichteten mir ja einige Leute im Voraus, dass sie den Director Cut wesentlich besser bzw. aufschlußreicher finden als die reguläre Kino-Fassung.

TEAM_R2R
TEAM_R2R User
21. Sep 2015, 20:28 Uhr
devilsown schrieb:
Mir gefiel von Donnie Darko aber nur die Kinofassung - der Directors Cut ist scheisse...

habe beide gesehen und bei der kinofassung stand ich mit vielen Hääss da.

Lenn schrieb:
Warum findest du denn den Directors Cut nicht gut?
An anderer Stelle berichteten mir ja einige Leute im Voraus, dass sie den Director Cut wesentlich besser bzw. aufschlußreicher finden als die reguläre Kino-Fassung.

ja der directors cut geht zwar etwas länger erklärt aber noch vieles, fand dann besser.
naja so sind wer eben.

The Time
The Time User
24. Sep 2015, 14:00 Uhr
Bin absoluter Donnie Darko Crack, gehört definitiv zu meinen Lieblingsfilmen. Finde es total schade, dass der Film bei weitem noch nicht so bekannt ist. Mega Mindfuck!

Meiner Meinung nach ist der Mix aus Kinofassung und DC perfekt, alleinstehend finde ich in dem DC das Ende überhaupt nicht gut und und in der Kinofassung fehlen mir die Zitateinblendungen aus dem Buch von Roberta Sparrow.

Meine drei Scheiben - :love: :love: :love:

 
Tofu User
24. Sep 2015, 15:09 Uhr
Bei weitem nicht bekannt? Vielleicht bei den Kids von heute. In meinen Kreisen zu Schulzeiten (muss so 2003-2004 gewesen sein) durch die Decke gegangen das Ding

The Time
The Time User
24. Sep 2015, 16:16 Uhr
Wikipedia schrieb:
Während der Film in den USA nur mäßige Erfolge erzielte[3], wurde er in Großbritannien besser aufgenommen. In Deutschland gelangte der Film nie regulär in die Kinos, wurde aber nach Veröffentlichung auf DVD immer bekannter.


Also mein großer Bekanntenkreis allen Alters ist dieser Film kaum bekannt leider. Freut mich aber zu hören, dass es in deinem Umkreis ein Hype gab.
1 mal bearbeitet, zuletzt 24. Sep 2015, 16:16 Uhr


© 2004-2017 by calculator-fx.comease. Alle Rechte vorbehalten. [version 3.4-54e72a510081a735c8279c0d240e42a3060d20d2 (20170917-679)]
Systemanforderungen: JavaScript, Cookies, min. 1024x768, IE 9 / Firefox / Opera 9 / Chrome / Safari
Besucher online: 1.215
Mitglieder online: 124
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben