calculator-fx.com.v3

Windows 10 - Kommentare

Board RSS API Hilfe Kontakt
Kommentare > Windows 10
Pinky
Pinky User
4. Okt 2014, 15:08 Uhr
Also ich weiß absolut nicht was die Leute für ein Problem mit Windows 8 haben ? Ich hab das seit Februar auf meinen neuen Desktop PC (kein Touchscreen) & habe überhaupt keine Probleme & Grund mich über irgendwas zu beschweren sehe ich auch keinen bzw. gab es bisher keinen! Man gewöhnt sich doch sehr schnell dran! Ich finde Windows 8 ganz gut & das Starmemü vermisse ich überhaupt nicht, wozu auch ? Man kommt Problemlos an alles ran :)

 
ThePuisher2008 User
4. Okt 2014, 15:44 Uhr
Dann Update mal auf 8.1 dann haste das Startmenü wieder.

 
AnyThinG an account has no name
4. Okt 2014, 16:58 Uhr
blog schrieb:
So lässt sich der Windows Store anpassen, sodass die Mitarbeiter nicht mehr auf jede App zugreifen können bzw. man eigene Apps veröffentlichen kann.
Ein wichtiges Feature!

blog schrieb:
Die Suche ist nun darauf ausgelegt, sowohl den lokalen Computer, die angeschlossenen Cloud-Speicher als auch das Web zu durchsuchen.
Und hoffentlich mit Option, die nicht verwendete Cloud und den Webteil komplett zu deaktivieren. Lokale Suchen haben im Web nichts zu suchen, für Internet-Suchen haben wir Browser. :doh:

Eine sinnvolle Neuerung wäre mal, dass man Fenster nicht nur an die Seitenränder pinnen kann, sondern z. B. 3 nebeneinander oder übereinander. in Zeiten von Widescreen und Pivot-Monitoren ist das schon längst fällig.

BtW: das App-Menü lässt sich mit der Maus effizienter bedienen als das Startmenü. Versierte User verwenden seit Vista/7 (bzw. sogar XP) sowieso die Suche (bzw. Launchy), um Programme aufzurufen, das geht überall gleich schnell. Nur das Aufrufen der Settings suckt wirklich, weil zumindest ich meistens erstmal in der verstümmelten Touch-Variante lande. :annoyed:

blog schrieb:
Windows 10 wird irgendwann gegen Ende des Jahres 2015 erscheinen, eventuell auch kostenlos für Windows 8.1 / 8 Nutzer.
Kostenlos bezweifle ich mal. Und wie gut das Upgrade via Clean-Install von 8 auf 8.1 mit OEM-Key funktioniert, habe ich am eigenen Leib erfahren müssen. :-@ Ich bin skeptisch und bezweifle auch hier, dass es einfacher wird.
apt-get dist-upgrade :love:

Deadshibby
Deadshibby User
4. Okt 2014, 17:09 Uhr
AnyThinG schrieb:


Eine sinnvolle Neuerung wäre mal, dass man Fenster nicht nur an die Seitenränder pinnen kann, sondern z. B. 3 nebeneinander oder übereinander. in Zeiten von Widescreen und Pivot-Monitoren ist das schon längst fällig.

Das ist bereits seit einiger Zeit (seit XP?) möglich ;)fenster.png

Ansonsten hört sich Windows 10 bislang sehr gut an, ich bin mal gespannt, was Microsoft daraus machen wird. Windows 8 lief bei mir eine ganze Zeit, jedoch musste ich es wegen Instabilität und WLAN-Problemen wieder durch Windows 7 ersetzen. An sich ist es ein gutes Betriebssystem, aber leider verträgt mein Laptop dieses nicht ;)

Chrissik
Chrissik All hail Samaritan!
4. Okt 2014, 17:15 Uhr
Pinky schrieb:
Also ich weiß absolut nicht was die Leute für ein Problem mit Windows 8 haben ? Ich hab das seit Februar auf meinen neuen Desktop PC (kein Touchscreen) & habe überhaupt keine Probleme & Grund mich über irgendwas zu beschweren sehe ich auch keinen bzw. gab es bisher keinen! Man gewöhnt sich doch sehr schnell dran! Ich finde Windows 8 ganz gut & das Starmemü vermisse ich überhaupt nicht, wozu auch ? Man kommt Problemlos an alles ran :)
Das Problem ist eben, dass Windows 8 dieses Image-Problem hat. Ich hab auch keine Probleme damit, aber viele andere haben sie - oder meinen sie hätten sie sobald sie Windows 8 nutzen würden. Dagegen versucht Microsoft etwas zu tun.

AnyThinG schrieb:
Und hoffentlich mit Option, die nicht verwendete Cloud und den Webteil komplett zu deaktivieren. Lokale Suchen haben im Web nichts zu suchen, für Internet-Suchen haben wir Browser. :doh:
Ich finde den Ansatz nicht schlecht, eine Suche für alles. Wenn es nur nicht Bing wäre...
AnyThingG schrieb:
Eine sinnvolle Neuerung wäre mal, dass man Fenster nicht nur an die Seitenränder pinnen kann, sondern z. B. 3 nebeneinander oder übereinander. in Zeiten von Widescreen und Pivot-Monitoren ist das schon längst fällig.
Man kann zumindest den Monitor vierteln bzw. ein Fenster oben und eins unten anpinnen
AnyThingG schrieb:
Kostenlos bezweifle ich mal.
Ich nicht. Denn die Veränderungen sind wirklich minimal. Keine Ahnung, was da noch für tolle Features dazukommen werden, aber im aktuellen Zustand waren mehr Änderungen in Windows 8.1 als in Windows 10. Ich denke, allein um alle Nutzer auf eine Basis zu bekommen, wird das Upgrade zumindest für 8/8.1 Nutzer kostenlos bzw. wenn überhaupt sehr günstig sein. Für alle anderen Nutzer wird's halt wieder was kosten.

 
AnyThinG an account has no name
4. Okt 2014, 17:56 Uhr
Deadshibby schrieb:
Das ist bereits seit einiger Zeit (seit XP?) möglich ;)fenster.png
Diese Funktion ist nett gemeint, erfüllt aber die Anforderungen in keinster Weise:
- verstellt die Fenster erstmal auf _allen_ angeschlossenen Monitoren
- macht es irgendwie, wie es für Windows gerade sinnvoll erscheint
- bei mehr als 4 Fenstern auf einem Screen...
Ich will bestimmte Fenster aneinander anpinnen, so, wie ich das brauche und nicht irgendwie! Ich habe bis jetzt nur Frickelwege kennengelernt.

Chrissik schrieb:
Ich finde den Ansatz nicht schlecht, eine Suche für alles. Wenn es nur nicht Bing wäre...
Ich bevorzuge den Privay-Ansatz. Mit dieser Mischform werden automatisch alle Suchen direkt in das Netz außerhalb meiner Kontrolle übertragen. Das hebt das ohnehin schon ständig betriebene Profiling nochmal auf ein neues Level. Sorry, für mich ein No-Go. Und im betrieblichen Umfeld...Alptraum.

McHusky
McHusky User
4. Okt 2014, 18:42 Uhr
Okay.... Windows 10 holt Windows 7 Funktionen zurück, die man in 8 vermisst hat. Alles schön und gut. Ich erhielt das gleiche Ergebnis mit 8.1 + Classic Shell. Windows auf Mobilgeräten braucht man nicht, aber das is subjektiv. Gibt's irgendwas Weltbewegendes was das neue OS liefert?

 
l3g1oN User
4. Okt 2014, 21:10 Uhr
Füllt sich wie ein 8.2 an
Eigentlich nur GUI Änderungen, oder?
Die gemeinsame codebase soll ja nicht 100% umgesetzt sein
1 mal bearbeitet, zuletzt 4. Okt 2014, 21:12 Uhr

saftsau
saftsau User
5. Okt 2014, 16:34 Uhr
Wieder mal ein guter Schritt vorwärts gegenüber Windows 8.1. Die wirklich neuen Consumer Features werden erst zur Build Konferenz im April vorgestellt. Aber virtuelle Desktops sind schonmal super, in der Linux-Welt schon seit Jahren nicht mehr wegzudenken werden jetzt auch endlich Windows-Nutzer dieses tolle Feature nutzen können. Mal sehen, vielleicht schaffen sie es ja in Windows 11 dann auch endlich Repositories einzubauen, so wie es unter Linux schon seit Ewigkeiten standard ist.

Ansonsten: hoffentlich ist das Windows 7 Startmenü abschaltbar, finde die Fullscreen Variante sehr viel besser.

AnyThinG schrieb:
[...]
Und hoffentlich mit Option, die nicht verwendete Cloud und den Webteil komplett zu deaktivieren. Lokale Suchen haben im Web nichts zu suchen, für Internet-Suchen haben wir Browser. :doh:
[...]

Kann dich beruhigen: es ist bereits unter Windows 8 komplett abschaltbar.

Chrissik
Chrissik All hail Samaritan!
5. Okt 2014, 18:47 Uhr
saftsau schrieb:
hoffentlich ist das Windows 7 Startmenü abschaltbar, finde die Fullscreen Variante sehr viel besser.
Ist es, wenn auch komplizierter, als es sein sollte.

DerGrinch
DerGrinch Grinch
5. Okt 2014, 19:38 Uhr
Es gibt noch ein paar Sachen die hoffentlich noch entfernt werden. Mein größter Kritikpunkt nach einem kurzen Test ist das Einstellungen-Wirrwarr das es auch in 10 (noch?) gibt. Die hälfte der Links im "klassischen" Einstellungscenter verlinken auf das Metro-Einstellungscenter, andersrum genau so, und die andere Hälfte ist bei beiden vorhanden (z.B. Passwort ändern - wenn auch im klassischen nur über einen kleinen Umweg). Das ist doch mal mega nervig wenn man damit effektiv arbeiten will.
Ansonsten: Die Kacheln im Startmenü kann man komplett entfernen (oder durch eigene ersetzen), dann sieht es wieder aus wie das klassische. Jetzt noch die beiden "Pflichtbuttons" neben dem Startmenüknopf entfernbar (die Lupe und das andere dingens da) und ich würde über ein Upgrade nachdenken :)

Noba
Noba User
6. Okt 2014, 13:59 Uhr
Falls es jemanden interessiert: der Grund warum es kein Windows "9" gibt, liegt wohl angeblich daran, dass von vielen Programmen als Betriebssystem-Identifikation für Windows 95 und 98 der Befehl "Windows 9" verwendet wird (bzw. Windows 95/98 nutzt als Rückgabe dafür die Bezeichnung "windows 9")...
1 mal bearbeitet, zuletzt 6. Okt 2014, 14:02 Uhr

 
AnyThinG an account has no name
6. Okt 2014, 15:32 Uhr
Noba schrieb:
Falls es jemanden interessiert: der Grund warum es kein Windows "9" gibt, liegt wohl angeblich daran, dass von vielen Programmen als Betriebssystem-Identifikation für Windows 95 und 98 der Befehl "Windows 9" verwendet wird (bzw. Windows 95/98 nutzt als Rückgabe dafür die Bezeichnung "windows 9")...
Also, wenn schon auf Mythen herum reiten, dann bitte richtig: viele Code-Beispiele. Das ist nicht die Schuld von Microsoft, sondern die gängige Praxis bei Software von Drittanbietern, die da zu Problemen führen könnte, weil da nur geprüft wird, ob der OS-Version mit "Windows 9" beginnt.

grindler23
grindler23 User
8. Okt 2014, 10:15 Uhr
Habs auf Arbeit die letzten beiden Tage mal getestet. Also zwischen der Preview und Enterprise-Edition gibts schonmal kaum merkliche Unterschiede. Aber das liegt sicher daran, das noch nicht alle Funktionen freigeschalten sind. Es sollen wohl aller paar Wochen per Auto-Update immer mehr neue Funktionen dazu kommen. Da bin ich ja mal gespannt. Ich lass das jetzt so auf dem Testrechner stehen und werd dem Kind beim wachsen zusehen. Bin ich aber noch sehr skeptisch.

Wie Grinch schon schrieb, ist die Aufteilung der verschiedenen Funktionen und Einstellungen z.Z. noch sehr verwirrend. Arbeiten kann man damit noch überhaupt nicht. Entweder man sucht sich dumm und dämlich oder wundert sich, warum das jetzt dort und nicht dort wo es hingehört.

Und das neue Startmenü mit den verschieden großen Apps ist auch nicht schön. Kann man zwar in den Einstellungen ändern, aber die umgekehrte Variante wäre besser. Erst alles Apps gleich groß und dann je nach User-Bedürfnisse angepasst,.

Also abwarten, is ja noch über ein Jahr hin bis zum Release...

 
pixeljumper User
13. Okt 2014, 00:11 Uhr
Ich denke Windows 10 ist absolut der richtige Schritt ! Mit der Verschmelzung der Betriebssysteme zu einem großen das alles kann und auf allem läuft macht Microsoft einen Schritt, von dem Apple immer noch träumt. Seitdem sich Windows Phone und RT den gleichen Kernel mit ihrem "Vater" teilen sind es schon sehr geniale Systeme geworden. Mit der komplett-Verschmelzung erreicht das arbeiten mit Microsoft/Windows Geräten noch Mal ein ganz neues Level.

Kleiner Hinweis für alle, die sich wundern, dass so wenig passiert ist von Win 8 auf 10: Microsoft hat extrem viel am Kernel gearbeitet. Außerdem ist die Server Version mal wieder mit bahnbrechenden so wie lange überfälligen Features voll gepackt ;) (und die wirklich genialen Features kommen noch :))

 
oldsk00l User
28. Dez 2014, 17:42 Uhr
pixeljumper schrieb:

Kleiner Hinweis für alle, die sich wundern, dass so wenig passiert ist von Win 8 auf 10: Microsoft hat extrem viel am Kernel gearbeitet. Außerdem ist die Server Version mal wieder mit bahnbrechenden so wie lange überfälligen Features voll gepackt ;) (und die wirklich genialen Features kommen noch :))


Du sagst es - auf die Server Version freue ich mich auch schon gewaltig. Wurde Zeit!


© 2004-2017 by calculator-fx.comease. Alle Rechte vorbehalten. [version 3.4-54e72a510081a735c8279c0d240e42a3060d20d2 (20170917-679)]
Systemanforderungen: JavaScript, Cookies, min. 1024x768, IE 9 / Firefox / Opera 9 / Chrome / Safari
Besucher online: 422
Mitglieder online: 37
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben