calculator-fx.com.v3

What the F*** is MBAFF? - Kommentare

Board RSS API Hilfe Kontakt
Chester
Chester User (VIP)
18. Okt 2013, 17:55 Uhr
16:37:28 @Chester: The.Walking.Dead.S04E01.1080MBAFF.HDTV.H264-BWB <-- was soll das sein?

Schreibt er mir doch direkt einen Blog. :)

 
FiNALFiGHT User
18. Okt 2013, 17:55 Uhr
Sehr informativ und gut geschrieben, thumbs up !

Chrissik
Chrissik All hail Samaritan!
18. Okt 2013, 17:58 Uhr
Good Guy df, erklärt etwas bevor es Fragen gibt.

alwasami
alwasami User
18. Okt 2013, 18:18 Uhr
Von wegen trocken. Sehr informativ und interessant dargestellt, danke! :)

RitterSport
RitterSport User
18. Okt 2013, 18:38 Uhr
Auch von mir ein großes Danke. Solche Artikel dürft ihr gerne öfter veröffentlichen :aww:

xenonbbc
xenonbbc User
18. Okt 2013, 18:45 Uhr
Ich bedanke mich für die Erklärung :) Super geschrieben!

artist.unknown
artist.unknown User
18. Okt 2013, 19:52 Uhr
Naja... also warum es überhaupt 50 und 60hz gibt und das daraus resultierende Interlaced-Verfahren hat mit dem in den jeweiligen Ländern eingesetzte Stromnetz zu tun. Hätte man kürzer und genauer erklären können.

Eine Frage stellt sich mir außerdem - werden nicht alle US Serien und Filme in 24 bzw 23,976 gedreht und nur mit einem Interlaced Flag im TV ausgestrahlt?

edit: Pull-/Speeddown natürlich davor gesetzt.
1 mal bearbeitet, zuletzt 18. Okt 2013, 19:54 Uhr

 
MomannB User
18. Okt 2013, 19:54 Uhr
kann mich dem nur anschliessen, super geschrieben. ich wuerde mir mehr von solch sachen in der zukunft wuenschen

Bagacha
Bagacha User
18. Okt 2013, 20:19 Uhr
Ja vielen Dank :D

Finde sowas auch richtig informativ, und trocken keineswegs.

Bitte mehr solche Blogs, Wissen ist etwas großartiges und will mich immer weiterbilden, egal wo :D

LtBill
LtBill User
18. Okt 2013, 21:25 Uhr
Wow! Vielen Dank für die Info!

Habe mich schon gewundert was das bedeuten könnte!

Guerrero
Guerrero Produktinfo-Verwaltung
18. Okt 2013, 23:23 Uhr
Danke für die Infos! :)

Ich finde den Blog auch sehr gut und trocken ist er keineswegs.

Über mehr solcher Blogs würde ich mich auch sehr freuen.

Außerdem bin ich gespannt ob und wann es ein deutschsprachiges MBAFF-Release geben wird.

 
sebi707 User
18. Okt 2013, 23:48 Uhr
Ich habe zwei Fragen/Anmerkungen zum Blog. Einmal wird erwähnt, dass die Sender 1080i ausstahlen, da 1080p zu viel Bandbreite im Transponder kostet und einen Absatz später wird behauptet 1080p wäre platzsparender. Wieso wird dann nicht direkt in 1080p gesendet wenn es doch platzsparender ist? Außerdem was soll heißen, dass die Halbbilder "roh" gespeichert werden müssen? Wohl kaum unkomprimiert, denn sonst wäre interlaced unmöglich groß.

Die zweite Frage bezieht sich auf den gesamten Sinn von interlaced HD Videos oder auch der MBAFF Technik. Alle interlaced Quellen die mir untergekommen sind, bestehen aus ursprünglich progessive Daten und wurden nur zum Senden interlaced. Diese Quellen lassen sich üblicherweise wieder exakt zu dem Ursprünglichen progressiven Bild rekonstruieren. Wo besteht also der Sinn das interlaced Material zu behalten? Oder wurde The Walking Dead tatsächlich mit 50 fps gefilmt und die 50 Halbbilder pro Sekunde sind wirklich zu 50 unterschiedlichen Zeitpunkten gefilmt anstatt einfach 25 fps progressive auf 50 fps interlaced zu verteilen.

Meiner Meinung nach sind interlaced Videos eine Pest und sollten sofort abgeschafft werden. Noch schlimmer als in Deutschland sind ja die US Ausstrahlungen, mit jeweils 2 progressive frames und dann 3 interlaced frames (http://de.wikipedia.org/wiki/3:2-Pull-down)

artist.unknown
artist.unknown User
19. Okt 2013, 00:19 Uhr
Jo, genau das was sebi707 angesprochen hat verwundert mich auch. Bisher wurde doch auch alles problemlos zu 25 oder direkt 23,976fps gewandelt. TWD wurde ganz sicher nicht in echten 50/60fps produziert, oder ausgestrahlt. Also, wo liegt der Sinn? Der Blog bringt da überhaupt kein Licht ins Dunkel.

iNTERNAL
iNTERNAL User
19. Okt 2013, 00:52 Uhr
Der Sinn von der ganzen Geschichte wurde doch erklärt. Der Blog soll ja auch nur einen Überblick verschaffen. ;)

Railgun
Railgun (ง ͠° ͟ʖ ͡°)ง
19. Okt 2013, 02:22 Uhr
@sebi707 Das "Platzsparend" war auf die Archivierung/Komprimierung durch Groups bezogen. Nicht auf das Übertragen von der Sendeanstalt zum Empfänger.

jannik
jannik User
19. Okt 2013, 02:34 Uhr
Erstmal danke für den Blog, sehr informativ und gewusst hab ich noch gar nichts davon, auch den Unterschied zwischen i und p noch nicht :)

@sebi707: Mit dem platzsparend ist wohl wirklich die Größe der Datei gemeint. Auch wenn interlaced größer ist, kann der Sender dies in mehr Häppchen aufteilen und die Bandbreite ist für einen bestimmt Moment nicht mehr so ausgelastet. So hab ich das verstanden.
1 mal bearbeitet, zuletzt 19. Okt 2013, 02:35 Uhr

Cryn3rd
Cryn3rd User
19. Okt 2013, 02:54 Uhr
@jannik: Ich bin zwar kein Experte, was Signaltechnik betrifft, aber ich bin mir recht sicher dass TV Bilder sowieso nicht mit 50hz über das Medium (Sattelit/Kabel) geschickt werden ;) Sondern mit weitaus höheren Frequenzen und der TV daher sowieso einen Frame "buffern" muss, bis er komplett empfangen ist.
Was früher sicher noch schwierig war und auch seine Berechtigung hatte, macht in Zeiten von 1080p meiner Meinung nach keinen Sinn mehr.
Die durchschnittliche Bitrate in 1080p Scenereleases liegt sogar noch knapp unter der (durchschnittlichen, wobei fast konstanten) Bitrate von TV Übertragungen in 720p.

Ich teile die Meinung mit Sebi: Interlaced Videos sind ein schreckliches Relikt der Vergangenheit. Habe teilweise früher sehr viel TV-Aufnahmen aufbereitet und auch schon mit komischen DVDs gearbeitet (Tracey's Fragments, sowohl US als auch EU Variante -_-) und ich kann nur sagen: Absolut nervig.
1 mal bearbeitet, zuletzt 19. Okt 2013, 02:54 Uhr

Baldrian
Baldrian Top-User
19. Okt 2013, 03:58 Uhr
Die wahrscheinlich blödeste Frage abermals von mir: Ist "MBAFF" denn nun ein HD Format?

Wäre vielleicht auch sinnvoll, MBAFF in die calculator-fx.com Wiki aufzunehmen :).

never
never User
19. Okt 2013, 11:13 Uhr
Wow genialer blog, vielen dank!

Baldrian schrieb:
Die wahrscheinlich blödeste Frage abermals von mir: Ist "MBAFF" denn nun ein HD Format?
Wäre vielleicht auch sinnvoll, MBAFF in die calculator-fx.com Wiki aufzunehmen :).

Das ist doch keine blöde frage!
HD hat nichts mit dem encodingverfahren zu tun, sondern nur mit der auflösung des films, bzw. der einzelbilder.
720 bedeutet 1280×720 Pixel
1080 bedeutet 1920×1080 Pixel
Ob da nun ein i oder ein p oder MBAFF dahinter steht, spielt keine rolle. Ein film kann diese auflösung haben, aber total verpixelt und schlecht codiert sein. HD gilt dann immernoch, ist also nicht wirklich ausschlaggebend wie gut der film am ende aussieht. Da ist eher die bitrate die richtige masseinheit.

Kann das jemand so bestätigen oder korrigieren? :-)
3 mal bearbeitet, zuletzt 19. Okt 2013, 11:15 Uhr

T-2-S
T-2-S Wait, I'll fix it!
19. Okt 2013, 11:14 Uhr
Super Blog, vielen Dank! :)

01
02

Kommentare
Seite: von 2

© 2004-2017 by calculator-fx.comease. Alle Rechte vorbehalten. [version 3.4-54e72a510081a735c8279c0d240e42a3060d20d2 (20170917-679)]
Systemanforderungen: JavaScript, Cookies, min. 1024x768, IE 9 / Firefox / Opera 9 / Chrome / Safari
Besucher online: 803
Mitglieder online: 87
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben