calculator-fx.com.v3

Golden Globes 2016 - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Golden Globes 2016
Die Gewinner!

(Image)Am Sonntag war es wieder so weit, Hollywood hat im Zweit wichtigsten Event des Jahres - den Golden Globes - die Trophäen an die wichtigsten/besten Filme verteilt. Hier die Gewinner.

Starten wir mit dem besten Film – Drama. Hier kann Leonardo DiCaprios neuer Film The Revenant - Der Rückkehrer über den Überlebens-/Rachekampf des vom Bären angefallenen Hugh Glass den Golden Globe für sich einheimsen. In der Kategorie Komödie gelingt das überraschender Weise Matt Damons Der Marsianer - Rettet Mark Watney, in dem er es unbedingt von unserem roten Planeten schaffen möchte. In der Kategorie fremdsprachiger Film gewinnt Son of Saul (Ursprünglich aus Ungarn) über einen 1944 in Auschwitz Gefangenen, der die Leichen seiner Landsleute verbrennen muss.


Leonardo DiCaprio gewinnt auch in der Kategorie bester Schauspieler in einem Drama den Golden Globe für seine Rolle als Hugh Glass in The Revenant. Den weiblichen Gegenpart stellt Brie Larson dar, die in Raum als Mutter des fünfjährigen Jack aus der Isolation flieht. Im Bereich Komödie gewinnt auch hier der Hauptdarsteller des ausgezeichneten Films – Matt Damon für seine Rolle als unfreiwilliger Marsbewohner Mark Watney. Den weiblichen Counterpart stellt Jennifer Lawrence dar, die nicht nur in keinem Film des letzten Jahres fehlen darf, sondern auch für ihre Rolle als erfolgreiche Businessfrau Joy im gleichnamigen Film Joy - Alles außer gewöhnlich ausgezeichnet wurde. In den Nebenrollen wurde Sylvester Stallone für seine Rolle als Rocky Balboa in Creed - Rocky's Legacy prämiert sowie Kate Winslet als Joanna Hoffman in Steve Jobs






Den dritten Golden Globe für The Revenant holt sich Alejandro Gonzáles Inárritu für die Regie. Das beste Drehbuch stammt von Aaron Sorkin für den Film über Steve Jobs. Die beste Animation hatte Disneys Gefühlserklärungsfilm Alles steht Kopf und ausgezeichnet für den besten Song wurde Sam Smith mit „Writing’s on the Wall“, der Titelmelodie zum neusten James Bond 007: Spectre. Und der Golden Globe für den besten Soundtrack geht an Tarrantinos The Hateful 8 bzw. für Ennio Morricone, den dazugehörigen Komponisten.




Weiter geht’s mit den Serien. Hier wurde Mr. Robot, der Überraschungshit über einen Hacker aus 2015, zur besten Drama-Serie ausgezeichnet. Amazons Mozart in the Jungle über das Leben und Lieben in NYC erhielt den Golden Globe für die beste Comedy-Serie. Schließlich ging der Preis für den besten Fernsehspielfilm an Wölfe, das eine Intrige am Hofe King Henrys VIII beschreibt.




Als bester Schauspieler in einer Drama-Serie wurden Jon Hamm für seine Rolle als Don Draper in Mad Men und Taraji P. Henson, die in Empire Cookie Lyon spielt, ausgezeichnet. Im Bereich Komödie waren das Gael Garcia Bernal als Rodrigo in Mozart in the Jungle und Rachel Bloom aus Crazy Ex-Girlfriend, in der sie Rachel Bloom spielt, prämiert. Für seine Rolle als Nick Wasicsko in Show Me a Hero wurde Oscar Isaac mit einem Golden Globe belohnt. Den weiblichen Part der Auszeichnung erhielt Lady Gaga(Ja, die Lady Gaga), die in American Horror Story: Hotel Elizabeth Johnson verkörpert. In den Nebenrollen wurden Christian Slater für Mr. Robot und Maura Tierney für The Affair mit dem Golden Globe ausgezeichnet.





Das waren die Gewinner. Wer sie nochmal übersichtlich einsehen möchte, kann das hier unterhalb im Spoiler tun. Entsprechen die Ausgezeichneten euren Erwartungen? Was hat euch überrascht, was enttäuscht? Schreibt es in die Kommentare!

[Spoiler: Zum Lesen hier klicken!]


Best Picture, Drama: The Revenant
Best Actor in a Motion Picture, Drama: Leonardo DiCaprio, The Revenant
Best Actress in Motion Picture, Drama: Brie Larson, Room
Best Motion Picture, Comedy: The Martian
Best Actress in a Motion Picture, Musical/Comedy: Jennifer Lawrence, Joy
Best Actress in a TV Drama: Taraji P. Henson, Empire
Best Director, Motion Picture: Alejandro González Iñárritu, The Revenant
Best TV Series, Drama: Mr. Robot
Best Original Song: Sam Smith, "Writing's on the Wall" (Spectre)
Best Actress in a Limited-Series or TV Movie: Lady Gaga, American Horror Story: Hotel
Best Motion Picture, Foreign Language: Son of Saul
Best Actor in a TV Series, Comedy: Gael Garcia Bernal, Mozart in the Jungle
Best Screenplay, Motion Picture: Aaron Sorkin, Steve Jobs
Best Supporting Actor in a Motion Picture: Sylvester Stallone, Creed
Best Supporting Actress in a Motion Picture: Kate Winslet, Steve Jobs
Best Animated Feature: Inside Out
Best Actor in a Motion Picture, Musical/Comedy Film: Matt Damon, The Martian
Best Actor in a TV Series, Drama: Jon Hamm, Mad Men
Best Original Score, Motion Picture: Ennio Morricone, The Hateful Eight
Best Supporting Actor in a Series, Limited-Series or TV Movie: Christian Slater, Mr. Robot
Best Actor in a Limited-Series or TV Movie Oscar Isaac, Show Me a Hero
Best TV Movie/Limited Series: Wolf Hall
Best TV series, Comedy: Mozart in the Jungle
Best Actress in a TV Series, Comedy: Rachel Bloom: Crazy Ex-Girlfriend
Best Supporting Actress in a TV Series/Movie/Mini-series: Maura Tierney, The Affair





Chrissik
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Chrissik
13. Jan 2016, 20:02 Uhr
Film & TV-Blog
10.204
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (11 Stimmen)
© 2004-2017 by calculator-fx.comease. Alle Rechte vorbehalten. [version 3.4-54e72a510081a735c8279c0d240e42a3060d20d2 (20170917-679)]
Systemanforderungen: JavaScript, Cookies, min. 1024x768, IE 9 / Firefox / Opera 9 / Chrome / Safari
Besucher online: 1.229
Mitglieder online: 125
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben