calculator-fx.com.v3

Grausames Filmvergnügen [Teil 2] - Film & TV-Blog

Board RSS API Hilfe Kontakt
Film & TV-Blog

Artikel lesen

Grausames Filmvergnügen [Teil 2]
Nichts für schwache Nerven

(Image) Filme, die so grausam sind, dass sie die gleichen Eigenschaften wie ein Verkehrsunfall haben. Man kann nicht wegsehen, man will aber auch nicht hinsehen. Dies bieten wir euch mit dieser kleinen aber feinen Auswahl an Filmen in dieser Liste. Die Streifen sind vielleicht nicht so bekannt wie große Produktionen, doch trotzdem haben sie irgendwo ihre Daseinsberechtigung. Meist haben sie eine kleine eingeschworene Fangemeinde, die sich keinen besseren Film als diesen vorstellen kann oder sie erlangen aus irgendwelchen Gründen Kultcharakter.
Meist will im Freundeskreis selbst niemand zugeben, dass er sich solche Filme anschaut - oft passiert das auch nur aus Neugier. Niemand würde sagen: "Ich hab nun solche Lust auf 120 Tage von Sodom, den muss ich unbedingt sehen." Oft werden sie von den Leuten in Gruppen angeschaut oder nur bestimmte Szenen vorgestellt. Manche Leute finden die überspitzte Gewaltdarstellung auch witzig, da sie gut differenzieren können zwischen Film und Realität.

1. Battle Royale
Ein totalitärer Staat steht im Vordergrund der Geschichte, der Kinder nach Zufallsprinzip auswählt und danach gemeinsam auf eine einsame Insel schickt. Das kommt einem doch vom Prinzip her ein wenig bekannt vor, denn es erinnert irgendwie an die Tribute von Panem. Auch was danach passiert erinnert an eben diesen Film. Die Kinder müssen auf der Insel so lange gegeneinander kämpfen, bis nur noch einer übrig bleibt. Sie werden mit Nahrung, Wasser, einer Landkarte und einer zufällig ausgewählten Waffe ausgestattet. Obendrein wird ihnen ein Halsband angelegt, dass explodiert, sobald sie gegen eine der Regeln verstoßen.



2. Caligula
Kaiser Tiberius lebte im Jahr 37 nach Christus. Er ist starker Alkoholiker und von Syphilis gezeichnet. Er will sich, in den letzten Monaten, die ihm noch in seinem Leben bleiben, um seine Nachfolge kümmern, damit der Fortbestand des römischen Reiches gesichert ist. Die Wahl fällt auf Caius, auch Caligula genannt. Caius versucht in der ersten Zeit seiner Machthaberschaft die Gunst des Volkes zu gewinnen, was ihm auch sehr gut gelingt. Doch nach und nach erkennt das Volk, dass Caius absolut ungeeignet ist. Er lässt Rom zu einer Stadt verkommen, in der nur noch Perversion, Brutalität und Angst regieren. Als er sich selbst zum Gott ernennt, ist sein Ende besiegelt.



3. Adam Chaplin
In Heaven Valley kommt die Frau von Adam Chaplin unter seltsamen Umständen ums Leben. Als Chaplin mit eigenen Nachforschungen zum Tod seiner Frau beginnt, findet er sehr schnell heraus, dass der Mafiaboss Denny Richards in die Sache verstrickt ist. Da Adam weiß, dass man der Polizei nicht trauen kann, beschließt er einen Dämon zu beschwören, der von dort an in seiner Schulter wohnt und ihn auf all seinen Wegen begleitet. Der Dämon verleiht Adam außerordentliche Kräfte und hüllt sein ganzes Wesen in eine dunkle Macht, die ihn von nun an umgibt. Nach einiger Zeit fordert der Dämon eine Gegenleistung in Form von Gehorsam. Daraufhin beginnt ein grausamer Feldzug, der Adam allerdings Rache an den Mördern seiner Frau nehmen lässt.



4. Meine Mutter
Pierre ist 17 Jahre alt und lebt bei seiner Großmutter. In den Sommerferien geht er mit seinen leiblichen Eltern auf Reisen und erlebt, dass das Ehepaar sich selbst Tag und Nacht das Leben zur Hölle macht. Kurz darauf stirbt Pierres Vater unter mysteriösen Umständen. Pierre lebt daraufhin bei seiner Mutter, die ihm all ihre perversen Vorlieben zeigt und ihn in eine Welt voller Sex, Orgien und Perversitäten führt. Seine Mutter Hélène stellt ihm Réa vor, die noch relativ jung, aber die Geliebte von Hélène ist. Réa führt Pierre noch tiefer in ein Leben voller Verderbtheit hinein, das sexuelles Vergnügen mit Qual, Scham und Ekel verbindet. Als seine eigene Mutter dann auf Distanz zu Pierre geht, findet er in der Mätresse Hansi die Liebe, die er braucht. Als seine Mutter wenig später doch wieder zu ihrem Sohn zurückkehrt, führt sie ihn vollständig in ihre Inzestfantasien ein.



5. Slow Torture Puke Chamber
Der Filmt zeigt zwei Mädchen, die an Bulimie leiden und so rund um die Uhr nichts anderes im Sinn haben als sich die Seele aus dem Leib zu kotzen. Widerlich ist jedoch, dass sie das Erbrochene wieder zu sich nehmen. Man sieht nicht nur gegenseitiges anpinkeln, sondern auch, dass nach einer gewissen Zeit nur noch Blut gekotzt wird, das jedoch mit Shot-Gläsern aufgefangen und genüsslich getrunken wird. Die beiden Mädels haben es auch auf eine Frau abgesehen, die ein Baby im Bauch trägt. Doch was sie mit dem Neugeborenen machen, das zeigt sich im Film und muss hier nicht erwähnt werden.



Habt ihr schon alle Filme dieser Liste gekannt? Wenn nein, werdet ihr euch welche davon anschauen?

Pcao
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
Pcao
22. Aug 2015, 12:32 Uhr
Film & TV-Blog
7.387
 
Optionen

Beitrag bewerten
4,5/54,5/54,5/54,5/54,5/54,5/54,5/54,5/54,5/54,5/5
Bewertung: 4,5 / 5,0 (6 Stimmen)
© 2004-2017 by calculator-fx.comease. Alle Rechte vorbehalten. [version 3.4-54e72a510081a735c8279c0d240e42a3060d20d2 (20170917-679)]
Systemanforderungen: JavaScript, Cookies, min. 1024x768, IE 9 / Firefox / Opera 9 / Chrome / Safari
Besucher online: 658
Mitglieder online: 63
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben