calculator-fx.com.v3

Das Ende der DVD? - Szene-News

Board RSS API Hilfe Kontakt
Szene-News

Artikel lesen

Das Ende der DVD?
Aktueller Stand zu einem der ältesten Formate

(Image)Es ist ungefähr 2001, als die Szene anfing, Filme zu releasen. Bekannterweise in verschiedenen Formaten, denn das Ganze stand immer in Abhängigkeit von Abspielgeräten, Codec-Entwicklung und dem Streben nach der bestmöglichen Qualität hinsichtlich der Größe.
So ergibt sich eine Reihe von Evolutionsstufen und Verbesserungen, die nach und nach eingeführt wurden und die Szene und ihr Release-Verhalten immer wieder veränderten haben.

Doch ein Film-Format hat sich seit den Anfängen nicht verändert:
Die DVDR

Grobe Fakten sind:
  • DVD5/DVD9 Größe
  • Menü vorhanden
  • CCE encodet


Nun kommen wir kurz zurück zu den angesprochen Evolutionsstufen. (Image)Neben der anfänglichen VCD und späteren SVCD setzte die Szene hauptsächlich auf DivX. Denn mit diesem Codec war man in der Lage, einen kompletten Film nochmals um ein vielfaches kleiner zu speichern und steigerte dazu noch die Qualität im Vergleich zur VCD/SVCD. Die steigende Verbreitung und fallenden Preise für DVD-Player mit DivX Unterstützung taten sicher ihr übriges für den Erfolg dieses Codecs. Fortschreitende Codec-Entwicklung, DivX zu XviD und verbesserte Encoding-Methoden machten wenig später der SVCD den Garaus. Somit lassen sich die letzten SVCD Releases im Jahr 2008 finden.

(Image)Während dieser Zeit diente die DVD als Grundlage für Retail-Releases, sodass eine lange Zeit zu jedem neu erschienenen Film ein SVCD, ein Divx/XviD und ein DVDR Release pred wurde.

Doch das HD-Zeitalter kündigte sich an. Die DVD als Medium konnte den zukünftigen Entwicklungen und Speicherplatzbedarf nicht mehr standhalten. Im Kampf um das Nachfolge-Format, setzte sich Anfang 2008 die Blu-ray gegen die HD DVD durch und ist heutzutage sicherlich nicht mehr wegzudenken.
(Image)
Dadurch ergaben sich auch wieder neue Möglichkeiten für die Szene: Es erweiterte sich das Angebot an unterschiedlichen Qualitätsabstufungen. So kamen zu den bekannten XviD und DVDR-Releases ein 720p und 1080p Release und in den Anfängen der HD-Releases nur vereinzelt volle Blu-ray Kopien, was sich auf die gigantische Größe und die teuren Anschaffungspreise für Blu-ray Brenner und Rohlinge zurückführen lässt.

Aktuell hat sich die Situation etwas gewandelt. Den Beginn machten die HD-Film-Releases. Nach und nach kam man von festen Releasegrößen weg, ein Erbe aus der Zeit, als Internet-Anschlüsse in ihrer Übertragungskapazität begrenzt waren und man sich an Rohlingsgrößen hielt.

(Image)Im August 2013 musste dann der nächste Codec dran glauben. XviD wurde zum Leid und zur Freude einiger aus dem SD-Film-Bereich verbannt. Demzufolge änderte sich das Angebot wiedereinmal und aktuell bringt die Szene zu Retail-Filmen, je ein SD-x264, 720p, 1080p, Blu-ray und DVDR Release.

Wie man sieht, hält die Szene weiterhin an der DVD fest, sie hat aber an Stellenwert deutlich verloren, da sie nicht mehr das ausschlaggebende Medium ist. Aktuell kann man die Bluray als das Hauptmedium bezeichnen, da die Bluray der Lieferant für eine Vielzahl von Releases ist.

4/5 (x264/720p/1080p/BR) der deutschen Film Releases lassen sich mit einer Bluray erstellen. Je nach Tonspurenverfügbarkeit können noch weitere Releases in anderssprachigen Versionen erstellt werden. Beispiele sind hier STV-Retails, bei denen nach dem German Pre noch englische Releases nachgeschoben werden oder umgekehrt auf ausländischen Blu-rays die deutsche Tonspur vorhanden ist.

Aktuell lässt sich aber feststellen, dass DVD-Releases meist verspätet nach den SD-x264/720p/1080p-Releases kommen, obwohl der Leihstart und die Verfügbarkeit gegeben sein müsste. Es scheint beinahe so, als hätten einige Groups das Interesse verloren.

Hier einige Beispiele dazu:
The Forbidden Girl
18.08.2013: SD-x264/720p/1080p
19.01.2014: DVDR
Apocalypse Earth
30.06.2013: SD-XviD/720p/1080p
18.01.2014: DVDR
Das ist das Ende
09.12.2013: SD-x264/720p/1080p
17.01.2014: DVDR
Stand Up Guys
30.07.2013: SD-XviD/720p/1080p
12.01.2014: DVDR
R.I.P.D. - Rest in Peace Department
30.11.2013: SD-x264/720p/1080p
12.01.2014: DVDR
Armour of God - Chinese Zodiac
28.01.2014 SD-x264/720p/1080p
02.03.2014: DVDR
Prisoners
05.02.2014 SD-x264/720p/1080p
28.02.2014: DVDR

Wie seht ihr das? Gefällt euch das geschehen? Schreibt es in die Kommentare. Abschließend noch ein Paar Umfragen:




vote
Autor:
Datum:
Blog:
Views:
vote
11. Mär 2014, 20:51 Uhr
Szene-News
10.200
 
Optionen

Beitrag bewerten
5/55/55/55/55/55/55/55/55/55/5
Bewertung: 5,0 / 5,0 (27 Stimmen)
© 2004-2017 by calculator-fx.comease. Alle Rechte vorbehalten. [version 3.4-54e72a510081a735c8279c0d240e42a3060d20d2 (20170917-679)]
Systemanforderungen: JavaScript, Cookies, min. 1024x768, IE 9 / Firefox / Opera 9 / Chrome / Safari
Besucher online: 669
Mitglieder online: 62
P2P-Releases
Entertainment
Nach Oben